Ablauf

Auf die Plätze, fertig, Vielfalt: Am 01. September 2020 öffnet die Online-Registierung zur CHALLENGE 2020-21. Und damit geben wir den Startschuss für die neue Wettbewerbsrunde. Doch richtig los geht es erst ab Januar 2021. Dann beginnt die heiße Wettbewerbsphase.

Die CHALLENGE 2020-21 lässt sich somit in drei Zeitabschnitte einteilen:
Davor, Mittendrin und Danach

1

Davor | Alles bis zum Wettbewerbsstart

Zwischen dem 1. September und 31. Dezember 2020 läuft die Online-Registrierung. Teams bilden sich, Mentor_innen werden gefunden.

Wer möchte, kann an einem CHALLENGE.Lab teilnehmen, um sich über das Thema Diversity zu informieren und mit oder ohne Teamkolleg_innen erste Ideen für einen Beitrag für eine Wettbewerbsdisziplin zu entwickeln.

Online-Registrierung:
01.09.2020 - 31.12.2020

CHALLENGE.Labs:
Oktober - Dezember 2020

2

Mittendrin | Von Aktionsidee zum Beitrag

Ab 1. Januar 2021 bis zum 31. Juni 2021 geht es zur Sache. Hier läuft die konkrete Wettbewerbsphase. Aktionsideen und Konzepte werden entwickelt, ausgearbeitet und umgesetzt. Wettbewerbsbeiträge werden dokumentiert und bis spätestens 31. Juni 2021 eingereicht.

Für alle Teams und junge Beschäftigte gibt es zwischen Januar und Juni 2021 vertiefende Inputs durch weitere Workshop und Seminar-Angebote, in denen auch der Austausch mit anderen Teams möglich ist.

Wettbewerbszeitraum:
01.01.2021-31.06.2021

Einreichungsfrist:
30.06.2021

3

Danach | Auszeichnung

Ab Juli 2020 ist die Fachjury gefragt. Die Wettbewerbsbeiträge werden gesichtet und bewertet. Die Vorbereitung für die Preisverleihung läuft und alle Teams dürfen gespannt sein und die Daumen drücken. Die Preisverleihung findet dann im Herbst in Berlin statt und die teilnehmenden Teams können sich auf ein rauschendes Fest freuen.

Auswahl durch Fachjury:
Spätsommer 2021

Preisverleihung:
Herbst 2021

Hier weiterlesen...

  • Schon motiviert für die Teilnahme? Unter Dabei sein finden sich alle wichtigen Informationen rund um die Fragen: Wer kann mitmachen? Was ist zu tun? Wo gibt es Unterstützung? Und welche rechtlichen Bestimmungen gelten?
  • Aber wie war das noch einmal mit der Wettbewerbslogik? Das Leitthema und die Wettbewerbsdisziplinenkönnen hier nachgelesen werden. 

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK