Dabei sein

Die DIVERSITY CHALLENGE lädt auch in der 2. Runde wieder alle jungen Beschäftigten dazu ein, ihre Visionen von Viefalt in der Arbeitswelt zu entwickeln und umzusetzen. Wer bei der CHALLENGE 2020-21 dabei sein möchte, findet hier Antworten auf die wichtigsten W-Fragen rund um den Wettbewerb:

Wer kann mitmachen? Und was ist zu tun? Wie kann man mitmachen? Wo gibt es Unterstützung? Und welche rechtlichen Bestimmungen gelten?

 

Teilnahme

Wer kann mitmachen? Und was ist zu tun?

Dabei sein können Teams aus mindestens drei bis maximal 10 jungen Beschäftigten im Alter zwischen 16 und 27 Jahren. Grundvoraussetzung für eine Teilnahme ist dabei nur eines: Motivation etwas zu bewegen und die eigene Arbeitswelt positiv zu beeinflussen. Doch welche Bedingungen gelten für die Teams konkret? Und wie können Arbeitgebende und Kolleg_innen die Teams unterstützen?

Weitere Informationen rund um die Teilnahme finden sich in der Rubrik Teilnahme.

Als Wettbewerbsbeitrag wird eine sichtbare Aktion innerhalb und/oder außerhalb der eigenen Organisation verstanden. Die Aktion muss sich mit dem Thema Vielfalt auseinandersetzen und ein Engagement für Vielfalt in der Arbeitswelt darstellen. Bei der Entwicklung der Beitragserstellung können die Teams so divers und kreativ sein, wie es das Thema Vielfalt zulässt. Zu beachten ist jedoch das Leitthema der CHALLENGE 2020-21 sowie die Leitfrage der jeweiligen Wettbewerbsdisziplin, für die sich das Team entscheidet.

WICHTIG ist auch: Die Aktion muss zwingend innerhalb des Wettbewerbszeitraum umgesetzt werden. Findet die Aktion vor Wettbewerbsstart oder nach der Einreichungsfrist statt, kann sie nicht in die Jury-Bewertung einfließen.

Online-Registierung

Wie kann man mitmachen?

Ohne Registrierung, keine Teilnahme: Wer bei der CHALLENGE 2020-21 dabei sein möchte, muss sich und seine Teammitglieder zunächst auf der Website als Team registrieren und ein öffentliches Teamprofil anlegen. Andernfalls kann später kein Wettbewerbsbeitrag eingereicht werden.

Am 1. September 2020 öffnet die Team-Registierung.

Eine Aktionsidee braucht es zum Zeitpunkt der Registrierung nicht. Diese kann während der Wettbewerbszeit entwickelt werden. Wenn ihr schon ein Team seid und gemeinsam an einer Aktionsidee feilen wollt, könnt ihr natürlich schon die ersten Überlegungen anstellen. Die eigentliche Wettbewerbszeit beginnt aber nach Ende der Registrierungsfrist am 01. Januar 2021. Dann geben wir den Startschuss für den Wettbewerb.

Mit der Online-Registrierung erhalten die Teams einen Zugang zum internen, nicht öffentlichen Teambereich. Dort stehen den Teams Handreichungen und Materialien für die Bearbeitung ihrer CHALLENGE zur Verfügung stehen. Darüber hinaus erhält jedes Team beim Start des Wettbewerbs ein STARTER.Kit, welches Informationsmaterial zum Thema Vielfalt und Ideen für die konkrete Aktionsentwicklung, -planung und -umsetzung enthält.

Die Teilnahme und Registrierung am Wettbewerb ist kostenlos.

Unterstützung vor Ort

Wo gibt es Hilfestellung?

Während des gesamten Wettbewerbszeitraums und in der Zeit davor hilft das Wettbewerbsbüro bei allen Fragen rund um die CHALLENGE und bietet vielfältige Unterstützung an - nicht nur am Telefon und per E-mail, sondern auch vor Ort.

Von Oktober bis Dezember 2020 bietet das Wettbewerbsbüro zur Vorbereitung auf den Wettbewerbs kostenlose halbtägige Workshops, die CHALLENGE.Labs an, die in verschiedenen Städten in Deutschland stattfinden werden. Eine Teilnahme ist nicht verpflichtend, wird aber empfohlen.  In diesen erhalten Teams Starthilfe bei der Ideenfindung, können sich mit anderen jungen Beschäftigten vernetzen und die Personen vom Wettbewerbsbüro kennenlernen. Eine Vorab-Anmeldung zu diesen halbtägigen Workshops ist zwingend erforderlich und erfolgt über die Website.

Die genaue Termine und Standorte werden zeitnah bekanntgegeben.

Teilnahmebedingungen 2020-21

Welche rechtlichen Bestimmungen gelten?

Die Teilnahme an der DIVERSITY CHALLENGE und deren Durchführung richtet sich nach den jeweils gültigen Teilnahmebedingungen. In diesen finden sich alle rechtlichen Bestimmungen und Datenschutzregelungen, die im Rahmen einer Wettbewerbsteilnahme gelten, sowie eine zusammenfassende Beschreibung des Wettbewerbs und der konkreten Aufgabenstellung. Jedes Team stimmt mit der Online-Registrierung den Teilnahmebedingungen zu.

Die aktuelle Fassung stellen wir vor dem Registrierungsstart zum Download bereit.

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK