#Dafür: Gründe für Diversity

Viele Argumente sprechen für Diversity Management. Die Vielfalt der modernen Gesellschaft, beeinflusst durch die Globalisierung und den demografischen Wandel, prägt die Arbeit- und Wirtschaftswelt in Deutschland. Wir können wirtschafltich nur erfolgreich sein, wenn wir diese Vielfalt erkennen, fördern und nutzen.

Ein aufgeschlossenes Betriebsklima in Bezug auf alle Diversity-Dimensionen wirkt sich dabei doppelt positiv aus: Die verschiedenen Perspektiven und Kompetenzen machen nicht nur das Zusammenleben spannend. Sie ermöglichen auch, dass neue Ideen entstehen und die Zusammenarbeit erfolgreicher wird. Dies belegen auch zahlreiche Studien und Analysen. Soweit – so gut.

Für uns sind es aber vor allem vier Gründe, weswegen sich Diversity für Organisationen lohnt:

Innovation

Vielfalt zündet. Divers zusammengesetzte Teams entwickeln kreativere Ideen und Lösungen. Sie bringen unterschiedliche Sichtweisen ein, die oft schneller zu Ergebnissen und innovativen Produkten führen.

Marketing

Vielfalt zieht. Vielfältige Belegschaften können sich besser auf unterschiedliche Zielgruppen und ausländische Märkte einstellen. Jede Kundin und jeder Kunde braucht ein passendes Gegenüber.

Personal

Vielfalt bindet. Unternehmen und Organisationen, die auf Vielfalt setzen, steigern ihre Attraktivität gegenüber Bewerberinnen und Bewerbern sowie Beschäftigten.

Kosten

Vielfalt spart. Diversity Management kann Kosten von Fehlzeiten und Fluktuation der Beschäftigten (Kündigungen, Rekrutierung und Neueinstellungen) minimieren, wenn sich Beschäftigte wertgeschätzt fühlen.

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK