Behinderung

Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen stoßen im Alltag oft auf Barrieren. Der Anspruch, für alle die gleichen gesellschaftlichen Teilhabemöglichkeiten  zu gewährleisten, kann dabei unter dem Begriff der Inklusion zusammengefasst werden. Aber was genau bedeutet er? Und wie kann ein barrierefreies Leben und Arbeiten tatsächlich aussehen?  In dieser Rubrik der Mediathek werden verschiedene Perspektiven und Debatten zum Thema Behinderung und Inklusion auf den Grund gegangen.

Reportagen und Dokumentationen

Menschen mit Behinderung - eine Kurzreportage

Der Beitrag von ARD-Alpha beleuchtet die Definition von Behinderung und begleitet verschiedene Menschen mit Einschränkungen in ihrem Alltag. Wie gestaltet sich das Überqueren einer Straße, wenn man auf eine Ampelanlage mit Tonsignal angewiesen ist? Welche Übersetzungen gibt es für Menschen, die schlecht hören? Und wie sieht der Weg zur Arbeit aus, wenn man im Rollstuhl sitzt? Moderatorin Sabine Pusch geht diesen und anderen Fragen auf den Grund (Dauer 14.14 min).

Zum Video

Jung, motiviert, schwer vermittelbar - Menschen mit Handicap

Die Dokumentation vom Bayerischen Rundfunk beleuchtet die Probleme, mit denen viele Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt zu kämpfen haben und zeigt wie Inklusion gelingen kann (Dauer 43.55 min).

Zum Video

Arbeiten mit Behinderung - geht doch!

Inklusion in der Arbeitswelt kann funktionieren. In der Kurzreportage werden drei Betriebe vorgestellt, in denen Menschen mit und ohne Behinderung zusammenarbeiten (Dauer: 3.31 min).

Zum Video

Filmtipp

Ziemlich beste Freunde (2011)

Die Komödie handelt von der Freundschaft zwischen dem erfolgreichen Geschäftsführer Philippe, der nach einem Unfall fast vollständig gelähmt ist, und seinem Pflegehelfer Driss. Der Trailer zum Film, der auf einer wahren Begebenheit beruht, kann hier angesehen werden.

Lesestoff

Inklusion - was heißt das für mich?

Im Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung erklären sieben Menschen, die sich für das Thema engagieren, was sie mit Inklusion verbinden. Was bedeutet Inklusion für sie? Wo sollte gelungene Teilhabe ansetzen? Und was müsste noch erfunden werden?

Die neue Norm - das Magazin für Disability Mainstreaming

Das Online-Magazin setzt das Thema Behinderung in einen neuen Kontext: Raus aus der Charity und Wohlfahrtsecke und rein in den Mainstream, in die Mitte der Gesellschaft. In Artikeln, Reportagen und einem monatlich erscheinenden Podcast werden dabei gesellschaftspolitische Mechanismen und Maßnahmen rund um Inklusion behandelt, infrage gestellt und weitergedacht.

 

Mehr Wissen gefällig?

  • Wer mehr zur Diversity-Dimension Behinderung erfahren möchte, kann auf der Hauptseite des Charta der Vielfalt weiterlesen. Dort finden sich auch zahlreiche Best-Practice Beispiele aus dem praktischen Diversity Management.
  • Vielfalt ist mehr als ein Modewort. Doch was genau meinen wir eigentlich damit? Und wie wirkt sich unsere Vielfaltsgesellschaft auf die Arbeitswelt aus? Alles was es braucht, um Diversity zu verstehen, findet sich kurz und bündig aufbereitet im DIVERSITY 1x1.
  • Genug informiert und bereit, selbst aktiv zu werden? Unter DIVERSITY.Do it yourself gibt es jede Menge Starthilfe für eigene Aktionen.
  • Und wer wissen möchte, was die Teams aus der ersten Wettbewerbsrunde auf die Beine gestellt haben, findet unter DIVERSITY.Inspiration viele erfolgreiche Aktionsgeschichten, inklusive persönlicher Tipps & Tricks der ehemaligen Teilnehmenden.

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK