DIVERSITY.Glossar

Cisgender? Demografischer Wandel? LGBTIQ? Unconscious Bias? Hä?

Weil das Wissen über Diversity auch mit allerlei Fachwörtern verbunden ist, haben wir im Glossar noch einmal die wichtigsten Begriffe zum Thema zusammengefasst und erklärt.

Einfach auf die grünen Buchstaben klicken und die vielen Begriffe kennenlernen, die Diversity ausmachen. Unter den grauen Buchstaben gibt es noch keine Einträge. Wir werden das Glossar aber kontinuierlich ausbauen und freuen uns über Anregungen.

Euch fehlt ein Begriff? Dann kontaktiert uns über das Kontaktformular

G

Gender Mainstreaming

Gender Mainstreaming ist ein strategischer und präventiver Ansatz der Geschlechterpolitik, der nicht nur auf Frauen, sondern auf alle Geschlechter zielt. Zudem umfasst er von der Personalabteilung, der Prozess- und Produktgestaltung, der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit und der Steuerung alle Bereiche und Projekte eines Unternehmens oder einer Institution. Das heißt, dass bei allen Entscheidungen und in allen Phasen der Planung, Durchführung und Auswertung von Maßnahmen immer die unterschiedlichen Lebenslagen von Frauen und von Männern und die Auswirkungen auf alle Geschlechter berücksichtigt werden müssen. Gender Mainstreaming richtet sich als Aufgabe somit auch nicht nur an Gleichstellungsbeauftragte, sondern an alle Beteiligten einer Organisation.

Gender Pay Gap

Der Gender Pay Gap gilt als Indiz für mangelnde Gleichbehandlung von Männern und Frauen in der Arbeitswelt. In Deutschland lag die Einkommenslücke zwischen den Geschlechtern im Jahr 2019 beispielsweise noch immer bei 20 Prozent. Die Ursachen des Gender Pay Gap sind dabei auch auf unterschiedliche Erwerbsbiografien zurückzuführen: So arbeiten Frauen oft in schlechter bezahlten Berufen (z.B. in der Pflege oder im Erziehungswesen) und mit Kindern häufiger in Teilzeit als ihre männliche Kollegen.