DIVERSITY.Glossar

Cisgender? Demografischer Wandel? LGBTIQ? Unconscious Bias? Hä?

Weil das Wissen über Diversity auch mit allerlei Fachwörtern verbunden ist, haben wir im Glossar noch einmal die wichtigsten Begriffe zum Thema zusammengefasst und erklärt.

Einfach auf die grünen Buchstaben klicken und die vielen Begriffe kennenlernen, die Diversity ausmachen. Unter den grauen Buchstaben gibt es noch keine Einträge. Wir werden das Glossar aber kontinuierlich ausbauen und freuen uns über Anregungen.

Euch fehlt ein Begriff? Dann kontaktiert uns über das Kontaktformular

U

Unconscious Bias / unbewusste Vorurteile

Der Begriff unconscious bias ist englisch und verweist auf Vorurteile, die wir unbewusst haben.

Ein Vorurteil ist eine nicht objektive Meinung, die sich jemand ohne Prüfung der Tatsachen voreilig über eine andere Person bildet. Vorurteile sind tief in unserer Gesellschaft verankert und können übersteigert zu einer wachsenden Ablehnung bestimmter Gruppen führen und in Rassismus, Frauenfeindlichkeit und anderen Diskriminierungsmechanismen münden. Üblicherweise werden Vorurteile als negativ definiert, es kann aber durchaus auch positive Vorurteile geben (z.B. "Brillenträger_innen sind intelligent"). Das Kuriose an Vorurteilen ist, dass sie sowohl bewusst, als auch unbewusst auftreten:  Genau das macht Vorurteile aber so gefährlich. Sie beeinflussen unser Handeln, ohne dass wir sie hinterfragen oder sie immer für uns erkennbar sind. Unbewusste Vorurteile haben einen sehr großen Einfluss darauf, wie wir miteinander umgehen, wem wir Aufmerksamkeit schenken und wessen Meinung und Perspektive wir hören. So kann es vorkommen, dass wir bestimmten Gruppen von Menschen bestimmte Aufgaben weniger oder nicht zutrauen, während wir die Fähigkeiten anderer Personen gar nicht erst hinterfragen. Im Englischen werden unbewusste Vorurteile auch unconscious bias genannt.