Zeichen für Vielfalt setzen

Bürokratisch, hierarchisch und wenig innovativ – diese Schlagwörter fallen häufig, wenn von der öffentlichen Verwaltung die Rede ist. Dass es aber auch ganz anders aussehen kann, wollte das Team #BRAversity der Bezirksregierung Arnsberg zeigen. Ihre Botschaft: Unsere Verwaltung ist vielfältig und steht für ein tolerantes und respektvolles Miteinander.

Wie erfolgreich es bei dieser Aufgabe war, beweist nicht nur die Trophäe für den Sonderpreis der DIVERSITY CHALLENGE 2018-19, die noch heute einen Ehrenplatz in der Bezirksregierung hat. „Wir werden gehört und wahrgenommen“, berichtet Christian Chmel-Menges, der das Team damals als Mentor begleitet hat. „Auch fast ein Jahr nach dem Wettbewerb wirkt die Teilnahme nach“, erzählt er und unterstreicht, dass die Auszeichnung zu viel Aufmerksamkeit im Haus und sogar beim Regierungspräsidenten geführt hat.

„Die CHALLENGE hat neue Impulse gesetzt und Veränderungen angeregt und beschleunigt.“

Und heute? Die Erfahrungen und Kompetenzen des Teams #BRAversity fließen nun in andere Bereiche ein. So wird der Arbeitskreis zum Thema Interkulturelle Öffnung, in dem zwei der Teammitglieder aktiv sind, durch weitere Diversity-Dimensionen ergänzt, die über die ethnische und nationale Herkunft hinausgehen. Der ganzheitliche Ansatz, den die Charta der Vielfalt und die DIVERSITY CHALLENGE verfolgt, wird nun also auch bei der Bezirksregierung Arnsberg stärker in den Blick genommen. Für Christian Chmel-Menges steht daher fest: „Die CHALLENGE hat neue Impulse gesetzt und Veränderungen angeregt und beschleunigt.“

Und so lautet sein klarer Wunsch für die Zukunft: „Im Idealfall gibt es so eine Staffelübergabe mit jeder neuen Runde der CHALLENGE und Vielfalt wird nachhaltig in der Bezirksregierung Arnsberg verankert“.

Wer auf die Social Media Kanäle der Bezirksregierung schaut, kann aber schon heute deutlich erkennen: Arnsberg setzt nach außen klare Zeichen für Vielfalt – und das so oft und so viel es geht! Diesen Anstoß hat unter anderem das Team #BRAversity gegeben.

Wir sagen: Weiter so! Zeigt Vielfalt, wo ihr arbeitet!

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK